Mittwoch, 3. Februar 2016

Tri Tra Trallalla bei uns ist der Kasperl da!

Beim kleinen Junikind im Kindergarten gibt es heuer im Fasching das Thema: "Kasperl".
Das heißt, auch bei uns daheim steht der Kasperl und sein Gefolge zur Zeit hoch im Kurs.
Wir haben natürlich gleich unsere Kasperlfiguren rausgesucht und die Geschichten und 
Erzählungen aus dem Kindergarten nachgespielt. Dabei tauchte dann auch irgendwann
die Frage der Kinder auf: "Warum haben wir eigentlich kein Kasperltheater?"
Meine Antwort darauf war:" Weil man eben nicht alles haben kann" und dachte mir , es steht
ja schließlich schon genug Zeug rum und wer weiß wie lange die Spielfreude andauert.
So ein schönes aus Holz wäre natürlich schon schön oder ein selbstgenähtes so zum in die Türe
hängen......Aber dann hatte ich die Idee einfach eines aus alten Kartons zu basteln. Das kostet 
nix und wenn die Spielfreude vorbei ist kann es auch ganz leicht wieder aufgeräumt (oder entsorgt)
werden. Eine große Schachtel lag noch von der Weihnachtsgeschenkebestellung (!) im Keller.
Schnell noch ein paar Papier und Stoffreste zusammengesucht - und los gings.....




  Das war das Grundgerüst!
                                                         
                                                                                  

 Hier seht ihr einen Blick hinter die Kulissen...



Und natürlich darf das Popkorn bei so einem Kasperltheater nicht fehlen. Also haben wir
noch schnell Popkorn gemacht und aus Papptellern "Popkornbehälter gebastelt.
Schon kann der Spass losgehen..... den ganzen Nachmittag wurde eifrig gespielt.









und natürlich bekam sogar das Krokodil was vom Popkorn ab, aber leider bekam
es danach furchtbar Zahnweh und musste sich erstmal die Zähne putzen. :-)

Vorhang zu
liebe Grüße
Sabrina

Kommentare:

  1. Liebe Sabrina,

    hach, ist das süß hier bei dir :)
    Das Kasperl-Theater ist ja allerliebst!

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ihr seid der Wahnsinn!!!! Wann dürfen wir zur Vorstellung kommen? ;-) LG Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wenn du mir einen Kommentar hinterlässt. Ich versuche natürlich auch gerne eure Fragen zu beantworten. Sabrina